Unser Bürgermeisterkandidat 2014

René Nauheimer: mit Leib und Seele Nackenheimer

Mein Ort -

in Nackenheim aufgewachsen, kenne und liebe ich unsere Gemeinde in ihrer gesamten Entwicklung - seit meiner Kindheit. Deshalb kandidiere ich für die Freien Wähler in Nackenheim. Ich bin fest davon überzeugt, daß gerade die Freien Wähler dem Sinne der kommunalen Selbstverwaltung in besonderem Maße gerecht werden. Hier ist Mitbestimmung und Bürgernähe für jeden greifbar und nachvollziehbar. Nackenheim - davon bin ich überzeugt - lebt von dem Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger.

Mein Beruf -

als Polizeibeamter und Dipl. Verwaltungswirt (FH) bin ich mit den Sorgen und Nöte, aber auch den Freuden der Menschen bestens vertraut. Mein Erfahrung, meine Menschenkenntnis und mein Engagement möchte ich in das Amt des Bürgermeisters von Nackenheim einbringen. Dazu zählt auch meine zehjährige Einbindung in die Leitung einer großen Behörde und die Verantwortung für nahezu 100 Mitarbeiter.

Mein Team -

seit fünf Jahren setze ich mich als Mitglied des Verbandsgemeinderates Bodenheim für die Belange der Menschen ein. Ein tolles Team hat mich dabei unterstützt. Helmut Sans (Beigeordneter der VG Bodenheim), Olaf Kimmes (1. Beigeordneter der OG Nackenheim), Heinz- Peter Zimmermann, René Adler, Bernd Zerbe (Ratsmitglieder OG Nackenheim) und natürlich auch Klaus Freidel (stellvertretender Vorstand der FWG Nackenheim).

Meine Aufgabe -

es gibt Pflicht und Kür. zur Pflicht zählen die Finanzen unserer Gemeinde. Nur damit kann die Kür gelingen, wie zum Beispiel die bessere Vermarktung unserer Veranstaltungshalle, die Gestaltung neuer und lebenswerter Baugebiete, die ständige Optimierung der Verkehrsinfrastruktur und die interkommunale Zusammenarbeit. Ich stehe für ein lebens- und liebenswerte Nackenheim - jetzt und besonders in der Zukunft.